TV Radtour 2016 am 26.Mai 2016

An alle Mitglieder und Freunde des TV Haslach!

Dieses Jahr versuchen wir dem Wetter eins auszuwischen und verlegen unsere Radausfahrt auf Fronleichnam, den 26. Mai 2016.

Treffpunkt: Sporthalle Haslach

Abfahrt: 09:30 Uhr

Der Streckenverlauf: Haslach->Ammerbuch->Entringen>Hohenentringen>Schloss Roseck>Poltringen >Oberndorf>Seebronn>Bondorf>Haslach.

Streckenlänge : ca. 50 km und ca. 580 Höhenmeter, Fahrzeit 5-6Std.

Der Schwierigkeitsgrad der Tour liegt im Bereich „mittelschwer“ und ist mit einer guten Grundkondition gut zu bewältigen.

Einkehr: am Sportplatz im Sportheim Poltringen (eine gute Pizzeria)

Sportliche Grüße und wir freuen uns über jeden Teilnehmer, der mitfährt.

Euer TV Haslach

Anmeldung bitte unter Tel. 0171-9907442 oder E-Mail: juengling.peter@t-online.de

Meine Sicht auf Liga Drei (47)

14.05.2016

Meine Sicht auf Liga Drei (47)

Einen gnadenlos subjektiven, aber nicht allzu ernst nehmenden Blick auf die Dritte Liga Süd wagt Sportskanone Erhard VerWunderlich

Folge 47: Nach der Saison 2015/2016

Nach fast viermonatiger Abstinenz muss ich mich nun doch wieder einmal melden. Schließlich ist gerade eben eine lange und strapaziöse Spielzeit zu Ende gegangen, die sich im Abstiegskampf so spannend wie selten gestaltete. Unsere SG hatte sich schon rechtzeitig ein dickes Polster nach oben verschafft und konnte so ganz entspannt das Hauen und Stechen aus der Ferne beobachten. Allerdings kommen die Akteure trotzdem nicht um die letzte Klippe der Saison herum....

Hier gehts weiter...

Jahreshauptversammlung des TV Haslach am 29.April 2016

TV Haslach 1930 e.V.

TV Haslach 1930 e.V.

05.05.2016

Es ist spürbar ruhiger geworden bei den Hauptversammlungen des TV Haslach. Vorbei die Zeiten der Kampfabstimmungen aus den Neunzigern des letzten Jahrhunderts oder den kontroversen Diskussionen um einen Beachhandballplatz. Das heißt allerdings nicht, dass die jährliche Zusammenkunft weniger interessant ist. Dies fanden dann auch etwa 50 Mitglieder, die sich am vergangenen Freitag im „Haslacher Hof“ die Generalversammlung des Turnvereins nicht entgehen lassen wollten. Vor allem war man gespannt, wie die Bilanz nach einem Jahr Amtszeit vom neuen 1. Vorstand, Jan Rhotert, ausfallen würde.

In das Ende der Ära Michael Rott fiel auch gleichzeitig der Zerfall der IG Haslacher Vereine und damit das Aus für die Kinonacht und den Weihnachtsmarkt. Auch der Kinderfasching fiel dem personellen Mangel zum Opfer. Für Jan Rhotert gleichzeitig die Gelegenheit, über das Ehrenamt im Allgemeinen und speziell beim TV Haslach zu philosophieren. Besonders der Punkt Mitgliedsbeiträge brannte dem Vorsitzenden dabei auf den Nägeln. Weniger im Bereich TV Haslach als Freizeitsportverein, sondern eher in der Jugendabteilung unter dem Dach der SG H2Ku. Für qualifiziertes Training muss auch qualifiziertes Personal zur Verfügung stehen. Wenn man dafür Leistung einkaufen muss, sollte man auch darüber nachdenken müssen, für mehr Leistung mehr Beitrag zu erheben. Die Folge der Nichtmachbarkeit hieße dann eben auch Ausfall der Qualität. So geschehen bei der Kinonacht, die nach langer Zeit erstmals ausfallen musste. Beim Weihnachtsmarkt hatte man dank des Einsatzes von vielen Helfern mit dem Weihnachtsbrezelverkauf eine gute Alternative aus der Taufe gehoben.

Trotzdem zeigte sich Jan Rhotert insgesamt zufrieden mit seiner Entscheidung, das Amt des 1. Vorsitzenden beim TV Haslach anzunehmen.

Mehr Sorgen bereitet derweil die momentane Lage der SG H2Ku Herrenberg. Natürlich nicht im Frauenbereich, wo die erste Mannschaft sogar an die Tür zur ersten Bundesliga anklopft. Weit ernüchternder musste Herbert Bökle in seinem Bericht auf den Abstieg der ersten Männermannschaft aus der Dritten Liga eingehen. Nach 14 Jahren gilt es hier, einen Neustart zu vollziehen. Vor allem auch, weil sich der SG-„Macher“ im männlichen Bereich, Peter Kiener, zum Ende der Saison zurückzieht. Einen Mittelweg zwischen Erfolg und Ernüchterung beschreitet derweil momentan der Nachwuchsbereich. Zwischen Württemberg-Oberliga und Bezirksklasse reihen sich die Nachwuchsteams der Spielgemeinschaft ein. Auch hier wurden die Eingangsworte von Jan Rhotert zum Thema qualifiziertes Training und finanzieller Aufwand deutlich.

Wieder einmal unterhaltsam gestaltete sich der Beitrag von Klaus Rudo, der den Freizeitsport im „Haslacher Hof“ mit vielen Bildern quasi zum Leben erweckte und damit dessen Bedeutung für den TVH verdeutlichte.

Nach den Entlastungen ging es zum Mammutprogramm der Ehrungen. Insgesamt 20 Mitglieder kamen dabei in den Genuss eines persönlichen Dankes. Im Einzelnen waren dies:

25 Jahre – Ehrennadel in Silber

Thomas Hennefarth, Andreas Oesterle, Karin Rau, Matthias Rau, Petra Schrön, Peter Schwenk

40 Jahre – Ehrennadel in Gold

Margit Egeler, Manfred Eipper, Armin Famula, Marcus Fuchs, Heinz Gräther, Martin Gründel, Ralph Hirth, Manfred Jesser, Michael Rott, Manfred Seeger

50 Jahre – Treueurkunde

Franz Olbrich, Karl-Heinz Olbrich, Dieter Däuble, Erich Kopp, Martin Rau, Erich Kurz

Zum Schluss galt es noch, die zur Wahl stehenden Ausschussmitglieder in ihrem Amt zu bestätigen oder neu zu wählen. Zuvor gab es aber noch den Abschied von Christine Wieland und Klaus Rudo zu vermelden. Wenig überraschend wurden Herbert Bökle, KarlHeinz Weiland, Klaus Kohler und Jürgen Haas in ihren Ämtern bestätigt. Als neuer Schriftführer konnte Jannik Bökle gewonnen werden. Für den Freizeitsport zeichnet nun Michael Kless verantwortlich.

Frauenpower des TVH beim Kuppinger Badmintonturnier

Unser siegreiches Trio: Cynthia Grahl, Alexandra Pilz, Karin Gauder

02.05.2016

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erzählen. Da spielt es dann auch keine Rolle, wie weit diese Reise geht. So war der Anfahrtsweg für sechs unserer Badmintonspieler, drei Damen sowie drei Herren, zum Kuppinger Badmintonturnier am vergangenen Samstag zwar überschaubar kurz, an Gesprächsstoff mangelte es aber dafür nach Turnierende nicht. Und dies hatte vor allem mit geballter Frauenpower zu tun. Beim traditionellen Aufeinandertreffen in der Kuppinger Sporthalle ist es besonders reizvoll anzutreten, da die acht zu spielenden Runden stets neu ausgelost werden. Eine gehörige Portion Spannung spielt also auch immer wieder schon im Vorfeld der einzelnen Partien mit. Als am Ende des Turniers die Ergebnisse feststanden, war dann das Triple für unsere Haslacher Damen perfekt. Über den dritten Rang konnte sich unsere Karin Gauder freuen, den Preis für den zweiten Rang konnte Alexandra Pilz entgegennehmen. Ganz oben aufs Treppchen schaffte es am Samstag Cynthia Grahl, die sich damit als Königin des Shuttlecocks küren lassen konnte. Auch von dieser Stelle gratulieren wir allen drei Damen herzlich!

Sensation in Haslach: Erster Back and Drive an Wuschels Backstube

1.April 2016

Es ist schon lange ein Aufreger für einige Autofahrer in Haslach, die sich am Morgen ihre frischen Weckle und Brezeln in Wuschels Backstube in der Hohenzollernstrasse kaufen. Damit die Backware frisch bleibt, parken viele Kunden selbstverständlich auf dem Gehweg (siehe Bild) vor der Backwarenverkaufseinrichtung. „Wo sollen wir denn hin? Der Parkplatz ist doch mit 12 Metern viel zu weit entfernt. Außerdem stehen dort teilweise bis zu zwei Fahrzeuge“. Der hier zitierte Käufer, der natürlich anonym bleiben möchte, schiebt auch gleich den Hauptgrund seines Ärgernisses nach: „Jeden Morgen muss ich Angst haben, dass mir jemand beim Vorbeilaufen auf dem Gehweg meinen schönen Daimler zerkratzt“. Zurecht werden die beengten Verhältnisse moniert, wenn geh- und sehbehinderte Rentner oder Mütter mit ihren Kinderwägen ausgerechnet dann den Weg benutzen wollen, wenn wieder einmal ein Kunde seine frischen Weckle nach Hause transportieren muss.

Doch wie so oft ist auch diesmal Haslach wieder ein Vorreiter in Sachen Innovation. Der Ortschaftsrat hat sich nun in enger Zusammenarbeit mit dem ADAC („Hier besteht natürlich dringender Handlungsbedarf“) ein Konzept entwickelt, das vor allem den Autofahrern zugute kommt. So wird der Gehweg zu Gunsten einer Straßenverbreiterung aufgegeben. Die große Schaufensterscheibe von Wuschels Backstube wird mit einem Schalter versehen, so dass die Autofahrer nun im Auto sitzen bleiben können und ihre Bestellung noch schneller erhalten. Und auch an das lästige Problem Fußgänger ist gedacht: Diese sollen nach Fertigstellung nur noch die andere Straßenseite benutzen dürfen, damit von Beginn an die Kraftfahrer keine Schäden mehr an ihren Fahrzeugen befürchten müssen.

Die ersten Reaktionen nach Bekanntwerden dieser Maßnahme reichten von „Endlich wird einmal etwas für die Autofahrer gemacht“ bis „Wären doch die Fußgänger selbst mit Autos gekommen, hätten wir dieses Problem nie gehabt“.

Die feierliche Grundsteinlegung des ersten Back and Drive findet am 1. April um 16 Uhr am Dorfplatz in Haslach statt. Für Freibier und rote Würste ist natürlich gesorgt. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Es gibt kein schlechtes Wetter

21.02.2016

Unter dem Motto "Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung" entstand schon vor einigen Tagen dieses schöne Foto unserer Nordic Walking Gruppe um deren Leiter Franz Gauder. Die Gruppe zählt zu den aktivsten innerhalb des Freizeitsports beim TV Haslach. Neueinsteiger sind dabei immer herzlichst willkommen.

SpendenAdvent 2015 der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg-Stiftung

Matthias Fabian (TV Haslach Jugendleiter) Andreas Kohler (Übungsleiter) bei der Scheckübergabe in der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg zusammen mit Birgit Stein (Stiftungsvorstand und Bereichsleiterin Marketing und Vertrieb), Werner Rilka (Regionaldirektor Firmenkunden Herrenberg)

08.01.2016

TV Haslach erhält 500 Euro für Kooperation Grundschule Haslach und TV Haslach

Im Rahmen der Aktion SpendenAdvent schüttete die Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg-Stiftung über die Adventszeit einen Spendenbetrag von insgesamt 87.500 Euro aus. Davon wurde die Region Herrenberg mit 26.500 EUR, Nagold mit 35.000 EUR und Rottenburg mit 26.000 EUR bedacht. Die Fördermittel werden auf die drei Regionen (Herrenberg, Nagold, Rottenburg) prozentual, nach Anzahl der Gewinnsparlose aufgeteilt, was die unterschiedlichen Gesamtbeträge ausmacht. Mit dieser Summe werden soziale, gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Projekte im Geschäftsgebiet der Bank unterstützt.

Während des Aktionszeitraums wurden rund 140 Bewerbungen zur Entscheidung eingereicht. Das Regionalkuratorium, bestehend aus Aufsichtsräten, Beiräten und den Regionaldirektoren der Bank, hat im Dezember 111 Vereine und Institutionen in der Region prämiert. Einen Spendenscheck über 500 Euro durfte auch der TV Haslach bei der Abschlussveranstaltung am 17. Dezember 2015, im Haus der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg, entgegennehmen. Dank dieser großzügigen Spende kann die Umsetzung der Kooperation Grundschule Haslach und TV Haslach nun in Angriff genommen werden.

Meine Sicht auf Liga Drei (46)

29.12.2015

Einen gnadenlos subjektiven, aber nicht allzu ernst nehmenden Blick auf die Dritte Liga Süd wagt Sportskanone Erhard VerWunderlich

Folge 46: Nach der Hinrunde 2015/2016

Auch dieses Jahr geht wieder pünktlich und planmäßig mit dem 31. Dezember zu Ende. Auch wenn anno 2015 schon eine Partie der Rückrunde absolviert ist, gibt es die alljährliche Mannschaftseinschätzung aller 16 Teams natürlich trotzdem erst zum Jahresende, praktisch als Silvesterkracher. Wenn das eigene Team ganz am Ende der Tabelle steht, ist zwar eigentlich kaum Spielraum vorhanden, um andere Mannschaften (un)voreingenommen zu beurteilen, aber um journalistische Feinheiten und Wahrheiten ging es hier ja sowieso nie.

Hier gehts weiter...

Meine Sicht auf Liga Drei (45)

09.12.2015

Einen gnadenlos subjektiven, aber nicht allzu ernst nehmenden Blick auf die Dritte Liga Süd wagt Sportskanone Erhard VerWunderlich

Folge 45: Vor dem 15. Spieltag 2015/2016

Einmal SG, immer SG. Dass Aktive ab und an für ihre Mannschaft bis zum letzten Schweißtropfen kämpfen und während ihrer Karriere alles für ihren Verein geben, ist ebenso bekannt wie selten und verdient größtes Lob von allen Seiten. Dass dieses Engagement aber zuweilen darüber hinaus geht, bewies ein ehemaliger Torwart des langjährigen Drittligisten aus Haslach und Herrenberg und Kuppingen im Frühwinter dieses Jahres und im Spätherbst seiner Karriere.

Hier gehts weiter...

Neuauflage eines Klassikers ist gelungen

Auch im Backhaus herrschte gute Laune beim Brezelbacken

Auch im Backhaus herrschte gute Laune beim Brezelbacken

29.11.2015

Bis zum vorigen Jahr veranstaltete die Interessengemeinschaft der Haslacher Vereine alljährlich am Samstag vor dem 1. Advent den Haslacher Weihnachtsmarkt. Da sich die IG bekanntermaßen im Laufe des Jahres nach über zehn Jahren aufgelöst hatte, war auch die Absage des Weihnachtsmarktsbeschlossene Sache.

Verantwortliche des TV Haslach und der Freiwilligen Feuerwehr Haslach wollten dies aber nicht so hinnehmen und so wurde aus dem Weihnachtsmarkt am vergangenen Samstag der Weihnachtsbrezelverkauf aus der Taufe gehoben. Über frisch gebackene Riesenbrezeln, Rote und Nürnberger Würste, Glühwein, kalte Getränke und Weihnachtsbasteleien war alles geboten, was einen Weihnachtsmarkt ausmacht.

Auch über den regen Zuspruch dürften sich die „Macher“ gefreut haben.

Der TV Haslach bedankt sich, auch im Namen der Feuerwehr, auch an dieser Stelle an alle Helfer, die den Weihnachtsbrezelmarkt erst zu einem vollen Erfolg machen konnten. Danke!

Hier gehts zu den Bildern...

Wandertag des TV Haslach zum Baumwipfelpfad

TV Haslach 1930 e.V.

TV Haslach 1930 e.V.

11.11.2015

Auch in diesem Jahr organisierte Peter Jüngling in bewährter Weise den Wandertag des TV Haslach. Die Eindrücke des gelungenen Tages können Sie jetzt nachlesen.

Es waren 28 Teilnehmer, davon 6 Jugendliche, denen allen ein dickes Lob für das Durchhaltevermögen gebührt, betrug doch die Gesamtlänge letztlich stolze 17,2 km. Das gute TVH Training war hierbei deutlich zu spüren.
Pünktlich um 08:30 Uhr war die Abfahrt von der Haslacher Turnhalle trotz nebeliger Witterung Richtung Kaltenbronn. Oberhalb davon, an der Lehelhütte auf 900 m Höhe war der Nebel aber bei der Ankunft plötzlich verschwunden und bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen startete unsere Tageswanderung.
Das erste Etappenziel nach 6,5 km war die Grünhütte, unter freiem blauem Himmel wurde die Brotzeit eingenommen und danach ging es weiter zum Baumwipfelpfad auf dem Sommerberg bei Bad Wildbad. Bis auf die zwei Hundeführerinnen, die sogar ihre Hunde dabei hatten, stiegen alle 26 Teilnehmer über eine Rampe, die sich durch die Bäume dahin schlängelt und auf 20 m ansteigt,  den Aussichtsturm mit 40 m Höhe. Dabei wurde ein Gesamtweg von immerhin 1,25 km zurückgelegt. Die Aussicht war grandios, leider haben wir Paris und Rom, wie in den entsprechenden Richtungen angegeben, nicht gesehen. Nur der Eiffelturm zeigte sich als kleiner Punkt am Horizont. Dafür konnten wir auf die Baumwipfel hinabschauen. Der Abstieg vom Sommerberg  aus einer Höhe von 720m nach Bad Wildbad, über einen  leicht "alpinen Zickzackweg" auf 420m zum Bahnhof, war nochmals eine kleine Herausforderung. Am Bahnhof ging es dann in den Bus zur Rückfahrt in die Gaststätte im Sportheim in Haslach. Hier wurde lecker gegessen und die müden Glieder noch einmal ausgestreckt. Es war wieder eine gelungene Wanderung bei bestem Wetter.

Hier gibt es ein paar Bilder

Kinderturnen 4-6 Jahre ab 13. November wieder regelmäßig

TV Haslach 1930 e.V.

TV Haslach 1930 e.V.

26.10.2015

Ab Freitag, den 13. November, findet wieder regelmäßig das Kinderturnen für das Alter von 4-6 Jahren statt. Frau Kartarzyna Kapp wird die Übungsstunde jeweils von 15:15 Uhr bis 16:15 Uhr leiten. Der TV Haslach freut sich über eine rege Teilnahme.

Minihandballer des TV Haslach mit viel Spaß in Nagold

21.10.2015

Letztes Wochenende durften die Minihandballer des TV Haslach in Nagold ihren zweiten Spieltag bestreiten. Beim Königinnenball, Korbball und den Koordinationsstaffeln waren alle mit Feuereifer dabei. Die Mannschaft hat toll zusammen gespielt und damit auch Erfolg gehabt.

Gespielt haben: Daniel Decke, Mats Kiener, Alexander Rau, Selin, Senaylar, Teresa Link, Leonita Abdyli, Omed Yasun und Simon Olbrich.

Meine Sicht auf Liga Drei (44)

15.10.2015

Einen gnadenlos subjektiven, aber nicht allzu ernst nehmenden Blick auf die Dritte Liga Süd wagt Sportskanone Erhard VerWunderlich

Folge 44: Vor dem 8. Spieltag 2015/2016

Es wird mal wieder Zeit. Einerseits, dass ich nach einer längeren Pause endlich literarischen Diarrhoe aus der Tastatur quellen lasse, andererseits aber, dass unsere Jungs von der SG mal wieder Punkte holen. Was von beiden in der jetzigen Situation mehr gebraucht wird, überlasse ich dabei den Experten, also allen Lesern. Fakt ist aber, dass die Kiener-Schüler so früh wie nie in einer Saison vom bitteren Saft des Abstiegskampfes schlürfen. Zumindest bleibt jetzt noch etwas mehr Zeit, die Situation zu bereinigen, als wenn diese Erkenntnis erst am 29. Spieltag gereift wäre.

Hier gehts weiter...

Wandertag des TV Haslach am 1. November

13.10.2015

An alle Mitglieder und Freunde des TV-Haslach!

Den Bäumen mal auf die Wipfel schauen und nicht immer nur von unten nach oben blicken! Am 01. November besteht die Möglichkeit, vom Teufelsgrab bei Kaltenbronn, nach Bad Wildbad zum Baumwipfelpfad auf den Sommerberg zu wandern und die Aussicht in luftiger Höhe zu genießen.

08:30 Uhr Treffpunkt und Abfahrt mit dem Bus ab der Sporthalle Haslach zum Ausgangspunkt Teufelsgrab

ca.11:00 Uhr Pause an der Grünhütte, mit eigener mitgebrachter Vesper

ca.12:00 Uhr Fortsetzung der Wanderung zum Baumwipfelpfad mit Besichtigung und danach Abstieg zum Bahnhof in Bad Wildbad

ca.15:30 Uhr Rückfahrt und Einkehr im Haslacher Hof (Plätze sind reserviert)

Kosten: Busfahrt Erwachsene 12,00 € Kinder 5,00 € Baumwipfelpfad Erwachsene 8,50 € Preise für Gruppen Kinder 6,50 €

Eine Anmeldung bis zum 30.10.2015 unter 0171 9907442 oder

e-Mail juengling.peter@t-online.de

Kleidung und Schuhwerk der herbstlichen Witterung anpassen!

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!!!!

Euer TV-Haslach

Unser Backhaus braucht Reisig!

20.09.2015

Liebe Mitglieder und Freunde des TV Haslach

Unser Backhaus braucht Reisig!

Um auch im nächsten Jahr wieder Zwiebelkuchen backen zu können,

führen wir am kommenden

Freitag, den 25.09.2015 um 15 Uhr

eine Reisigsammlung durch.

Treffpunkt: Sportplatz Haslach

Bitte gute Laune und, wenn vorhanden, eine Astschere oder Gartenschere mitbringen

Anschließend Vesper in der Hütte

Anmeldung/Infos unter info@tvhaslach.de

oder einfach zum Treffpunkt kommen

Hocketse bei Kaiserwetter ein voller Erfolg

16.07.2015

Blauer Himmel, laues Lüftchen. Wenn sich die „Macher“ der TVH Hocketse ein Wetter aussuchen könnten, wäre der vergangene Sonntag sicher die einzig richtige Wahl gewesen. Und so ließen sich die Haslacher und viele Besucher aus der Umgebung auch nicht lange bitten, beim berühmten Zwiebelkuchen, leckeren Roten oder Steaks sowie wilden Kartoffeln auf dem Dorfplatz den Sonntag zu genießen. Ein Höhepunkt dabei sicher auch wieder die Kuppinger Mondscheinmusikanten, die zwar nicht wörtlich, aber zumindest kulinarisch vom erstmalig angebotenen Weißwurstfrühstück umrahmt wurden.

Nachfolgend zum Anlass der Hocketse ein Gruß- und Dankeswort unseres Vorsitzenden Jan Rhotert.

Liebe Mitwirkende, Helfer und Gäste der TV Haslach Hocketse 2015,

.....monatelang wird vorbereitet.....dann geht alles ganz schnell.....und schon ist der Sonntag unserer TV Hocketse 2015 vorbei.....
Begleitet von wunderbarem Wetter habt Ihr hoffentlich ein paar erholsame, entspannende und oder auch arbeitsreiche Stunden auf dem Haslacher Kirchplatz verbracht. Ich jedenfalls konnte in meiner neuen Rolle den Tag genießen und freue mich schon auf die TV Hocketse 2016 !
Ich fand es großartig, wie viele von euch engagiert in der Planung, Vorbereitung, beim Aufbau und über ganzen den Tag hinweg bis zum Abschlussbier spät gestern abend mit angepackt haben und damit einen ganz wesentlichen Teil zum Gelingen unserer wichtigsten Veranstaltung des Jahres beigetragen haben.
Vielen, vielen Dank !!! Das hat mich beeindruckt und hat mir für das Vorsitzendenamt nochmals einen Motivationsschub gegeben.
Im Namen des TV Haslach möchte ich mich auch bei unserer 'Co-Veranstalterin' Pfarrerin Alja Knupfer für die Gestaltung des ökumenischen Gottesdienstes bedanken, und ein ganz besondere Dank geht an Bela Lasse Krämer, der den Tag für seine Familie, aber auch den TV Haslach, zu einem besonderen Tag gemacht hat.
Zum Abschluss gilt es natürlich auch all denjenigen zu danken, ohne die kein Fest gibt - den Gästen. Herzlichen Dank für eurer zahlreiches Erscheinen. Euer Besuch, eure gute Laune und euer 'Hocken' ist die Motivation für alle Helfer auch für 2016 wieder die Ärmel hoch zu krempeln.

Jan Rhotert

Hier gehts zu den Bildern der Hocketse...

Zwiebelkuchenhocketse des TVH am 12.Juli 2015

23.06.2015

Zur traditionellen Zwiebelkuchenhocketse lädt wieder einmal der TV Haslach ein. Das Fest auf dem Haslacher Dorfplatz steigt in diesem Jahr am Sonntag, den 12. Juli. Verwöhnt werden die sicher zahlreichen Gäste aus nah und fern von 10-20 Uhr auch heuer wieder mit den altbewährten und heißbegehrten Zwiebel- und Holderkuchen. Selbstverständlich richtet sich das kullinarische Angebot aber auch wieder an den verschiedensten Geschmäckern aus. Rote Würste, Steaks und wilde Kartoffeln werden in diesem Jahr wie stets ihre Abnehmer finden. Auch Kaffee und Kuchen bereichern natürlich wieder das Sortiment.

Weißwurstfrühstück mit den Mondscheinmusikanten

Erstmals wird bei der Hocketse auch ein Weißwurstfrühstück angeboten. Ab 11:30 Uhr begleiten die Kuppinger Monscheinmusikanten dieses köstliche Angebot.
Für die Kleinen wird auch in diesem Jahr eine Spiel- und Bastelstraße für Kurzweil sorgen. Als besonderes Highlight wird auch wieder eine Torwand für die Fußballbegeisterten aufgebaut.
Eröffnet wird die Hocketse natürlich traditionell um 10 Uhr mit dem Gottesdienst, möglichst natürlich im Freien. Dies wird wetterabhängig aber kurzfristig entschieden werden müssen.

Speisen und Getränke werden wie immer ab 11 Uhr angeboten.
Helfer und Kuchenspender willkommen
Um die Hocketse auch in diesem Jahr wieder zu einem Erfolg werden zu lassen, ist die Hilfe aller TV-ler und derer Freunde unerlässlich. Zum Auf- und Abbau sind Helfer nötig und daher sehr willkommen. Der Aufbau beginnt am Sonntag, den 12. Juli um 7:30 Uhr. Der Abbau beginnt etwa gegen 20 Uhr.
Auch Kuchenspenden sind wieder zahlreich erbeten. Ab 10 Uhr können diese im Rathaus abgegeben werden.
Ebenso freuen sich die Verantwortlichen über jede fleißige Hand, die beim traditionellen Zwiebelschneiden am Samstagabend ab 18 Uhr zum Backhaus kommt.

Radausfahrt des TVH wieder einmal ein Quell der guten Laune

25.05.2015

Zwölf Teilnehmer konnten es sich auch diesmal zum Himmelfahrtstag nicht nehmen lassen, an der Radausfahrt des TV Haslach zum Rauschbart nach Horb am Neckar teilzunehmen. Wohlwissend, dass es wie in jedem Jahr auch heuer wieder regnen würde. Allerdings, um dies vorweg zu nehmen, hatte der Regenmacher diesmal schon zeitiger Feierabend als sonst und ließ die Radler ab Vollmaringen nur noch vom Schweiß des Radfahrens befeuchten. Über Wald- und Feldwege ging die Tour über Hochdorf und Bildechingen zum schönsten Biergarten Deutschlands. Gutes Essen und genug zu trinken ließen die gute Laune auf ein Höchstmaß steigen. Um 14 Uhr wurde die Rückfahrt Richtung Haslach angetreten. Nicht unerwähnt darf dabei bleiben, dass teilweise die zulässige Höchstgeschwindigkeit mit 54 km/h überschritten wurde. Eine mündliche Ordnungsstrafe vom Organisator Peter Jüngling rief die Raser aber wieder zur Vernunft. Ein jäher Zwischenfall erzwang allerdings einen unfreiwilligen Halt in Öschelbronn. Laute Musik aus dem Festzelt nötigte die Teilnehmer nochmals zu einer ungeplanten Einkehr. Als vorbildliche Gäste beteiligten sich die Haslacher nochmals durch den Kauf von Kuchen, Roten oder Getränken am Umsatz des dortigen Musikfestes. Trotz dieses Zwischenhaltes kamen die Pedalritter wieder einmal pünktlich und zufrieden in Haslach an. Für das nächste Jahr hat Organisator derweil ausnahmsweise Sonnenschein bei 20 Grad bestellt.

Hier sind die Bilder zur Ausfahrt...

Meine Sicht auf Liga Drei (43)

20.05.2015

Einen gnadenlos subjektiven, aber nicht allzu ernst nehmenden Blick auf die Dritte Liga Süd wagt Sportskanone Erhard VerWunderlich

Folge 43: Nach dem Ende der Saison 2014/2015

Und wieder einmal hat es gereicht. Was die Spieler schon viel früher wussten und nur der Spannung wegen der breiten Öffentlichkeit verschwiegen hatten, lesen wir nun schwarz auf weiß. Mit sagenhaften 28 Pluspunkten und Platz zehn war der Klassenerhalt natürlich nie wirklich in Gefahr. Niederlagen wie gegen Fürstenfeldbruck waren eingeplant, um nicht zu früh Langeweile beim Publikum aufkommen zu lassen. Das war äußerst clever und zeigt den unerschütterlichen Glauben an die eigene Stärke. Als kleines Dankeschön kommt nun nachstehend wieder einmal die schonungslose Einzelkritik.

Hier gehts weiter...

Mit Jan Rhotert wird eine neue Ära eingeläutet

Jan Rhotert

14.05.2015

Wahl des neuen Vorsitzenden stand im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Haslacher Turnvereins

Es war sein letzter großer Auftritt. Michael Rott hatte im letzten Jahr angekündigt, nicht wieder als Vorstand des TV Haslach zu kandidieren und machte dies auch bei der diesjährigen Hauptversammlung wahr. So begann er im gut besuchten „Haslacher Hof“ am vergangenen Freitag pünktlich seine „Abschiedsgala“, wie er seinen finalen Abend als 1. Vorsitzender des TV Haslach selbst bezeichnete.

Neben seinem obligatorischen Jahresbericht versuchte er noch einmal leidenschaftlich eine Lanze für das Ehrenamt zu brechen, indem er am eigenen Beispiel erläuterte, wie ihm seine Tätigkeiten im TV Haslach und auch bei der SG H2Ku Herrenberg auf seinem Lebensweg geholfen haben. Vor allem die jungen Mitglieder nahm er noch einmal in die Pflicht, sich im Verein zu engagieren.

Rückblickend war es für Rott vor allem ein nicht zu widerlegender Erfolg, unter seiner Mitarbeit die männlichen und weiblichen Aushängeschilder der SG H2Ku Herrenberg ohne finanzielle Unterstützung der Stammvereine in eigenständige Fahrwasser zu geleiten. Und auch wenn es nicht zuletzt wegen des vorbeigezogenen Booms zu keinem Beachhandballplatz reichte, im übertragenen Sinne übergibt er trotzdem ein bestelltes Feld.

Dies wurde vor allem beim Bericht der Finanzverantwortlichen deutlich. Christine Bartsch konnte von einem dicken Plus im Jahresbericht sowie in der Gesamtlage berichten. Diese Gelder werden beim noch immer geplanten Umbau des Haslacher Sportplatzes sicher noch als Eigenmittel eine große Rolle spielen.

Dass nicht nur die Finanzen bei der SG H2Ku einen hohen Stellenwert genießen, machte Herbert Bökle in seinem Bericht der Spielgemeinschaft deutlich. Federführend im Schaffen neuer Strukturen erläuterte der Vorstand Sport die Maßnahmen und den Willen zur Bündelung der Kräfte und der Erzeugung von Synergien.

Mit der Ausgliederung der Handballmannschaften in die Spielgemeinschaft hat der TV Haslach inzwischen einen hohen Breiten- und Freizeitsportcharakter. Für Reinhard Kopp, der sich seit Jahren für die Abnahme des Sportabzeichens verantwortlich zeichnet, war der Abend der würdige Anlass, eine Person in den Vordergrund zu rücken. Brigitte Schanbacher erhielt unter dem Beifall der Versammlung ihr 40. Sportabzeichen, sicher ein nicht alltägliches Engagement.

Dann war es endlich soweit. Den Mitgliedern des TV Haslach wurde mit Jan Rhotert ihr neuer Kandidat als 1. Vorsitzender vorgestellt. Von Michael Rott anmoderiert, schwang sich als ein äußerst eloquent präsentierender Rhotert um jede Klippe eines Bewerbungsvortrages. Fast wäre es übrigens gar nicht zu einer Kandidatur gekommen, entdeckte der IBM-Mitarbeiter doch eher zufällig im Jahre 2010, dass er im Rahmen einer Familienmitgliedschaft auf der Mitgliedsliste des TVH nicht zu finden war. Dort waren nur die Namen seiner Ehefrau und der beiden handballspielenden Kinder notiert. Der gänzlich ohne „Stallgeruch“ ausgestattete Jan Rhotert muss in seinen Ausführungen zumindest einen so guten Eindruck gemacht haben, dass seine Wahl als neuer Vorsitzender mit nur einer Gegenstimme fast einstimmig ausfiel.

Somit folgte nach den wieder zahlreich vollzogenen Ehrungen der emotionalste Moment des Abends dramaturgisch perfekt am Ende. Mit Anne und Michael Rott verließen zwei echte Macher das TV-Schiff, zumindest in vorderer Reihe. Herbert Bökle brauchte in seiner Laudatio einige Minuten, um allein die aktive Sport- und Funktionärsabschnitte des Ehepaares aufzuzeigen. Bei der Überreichung von Geschenken nutzen dann auch beide nochmals die Gelegenheit, unter merklicher Rührung Dankesworte ihrerseits loszuwerden.

Ein gelungenes Ende eines gelungenen Abends mit einem neuen Vorsitzenden an der Spitze. Man darf weiter gespannt sein auf die Entwicklung des TV Haslach mit seinen über 670 Mitgliedern.

Hier geht es zu den Bildern der Versammlung

Meine Sicht auf Liga Drei (42)

21.04.2015

Einen gnadenlos subjektiven, aber nicht allzu ernst nehmenden Blick auf die Dritte Liga Süd wagt Sportskanone Erhard VerWunderlich

Folge 42: Nach dem 27.Spieltag 2014/2015

Das Abstiegsgespenst geht um. In wabernden Wolken gehüllt, schleicht es von Rödelsee weiter nach Fürstenfeldbruck, um sich schließlich nach der Reise über die schwäbische Alb auf den Stufen der Stiftskirche ausruhen zu können. Zwar stehen mathematisch auch noch andere Vereine auf der imaginären Abschussliste, trotzdem wird sich der dritte Absteiger sicherlich aus einem der vier genannten Vereine rekrutieren. An unseren inzwischen klassenkampferprobten Akteuren wird es nun liegen, ob das Gespenst länger in Herrenberg verweilt oder doch weiterzieht.

Hier gehts weiter...

Bodystyling Kurs für Frauen - Noch einige Plätze frei.

10.04.2015

Beim Bodystyling Kurs mit Kim Federolf sind noch einige Plätze frei. Wer noch etwas für seine Fitness in netter Runde tun will, ist hierzu herzlich eingeladen.
Der Kurs findet immer montags, von 20:30 Uhr - 21:30 Uhr, erstmals am 20. April in der Haslacher Sporthalle statt. Für insgesamt 13 Abende fallen Kurskosten in Höhe von 32,50 Euro an. Voraussetzung ist die Mitgliedschaft im Verein.

Weitere Infos und Anmeldung bei Klaus Rudo, Email: rudo.klaus@tvhaslach.de oder Telefon: 07032-5347.

Meine Sicht auf Liga Drei

19.02.2015

Einen gnadenlos subjektiven, aber nicht allzu ernst nehmenden Blick auf die Dritte Liga Süd wagt Sportskanone Erhard VerWunderlich

Folge 41: Nach dem 20.Spieltag 2014/2015

Mittendrin statt nur dabei. Früher war dies einmal der Leitspruch eines Sportsenders aus einem Vorort von München. Jener Sender, der inzwischen neben zwei bis drei Stunden Sport pro Tag mit unsäglichen Quizshows glänzt, bei der selbst mein Hund wegschaut, weil er sich intellektuell beleidigt fühlt, da er die Lösung nach 5 Sekunden bellen kann und trotzdem zwei Stunden warten muss, bis wahrscheinlich ein Mitarbeiter des Senders, als Zuschauer verkleidet, anruft, um die, natürlich, falsche Lösung in die Leitung zu tröten.

Hier gehts weiter...

Freizeitsportgruppe sucht neue/n Übungsleiter/in

Die Freizeitsportgruppe beim Radtraining

23.01.2015

Ab sofort sucht unsere Freizeitsportgruppe 50+ einen neuen neuen Übungsleiter oder eine Übungsleiterin. Dies wird nach dem Ausscheiden von Brigitte Schanbacher im Dezember nötig (wir berichteten).

Die Gruppe besteht derzeit aus Frauen und Männern ab ca. 60 Jahren aufwärts Die bisherigen Trainingseinheiten bestehen aus Gymnastik, Koordination, Muskelerhalt und Ausdauer. Ein Ballspiel, meist Volleyball, bildet dabei den Abschluss. Die Freizeitsportgruppe ist eine sehr harmonische und gesellige Gruppe, die viel Spaß miteinander bei der Bewegung hat. Die Trainingszeit ist jeweils freitags von 20:30h bis 22:00h.

Wer sich angesprochen fühlt, als Übungsleiter in der Gruppe tätig zu werden, darf sich gerne bei Michael Rott unter info@tvhaslach.de melden. Natürlich dürfen sie Michael oder jedes andere Ausschussmitglied auch gerne persönlich ansprechen, um nähere Informationen zu erhalten.

"Hurra, das ganze Dorf ist da!"

Sporthalle Haslach mit Sporthallengaststätte HASLACHER HOF

22.01.2015

Stell Dir vor, es ist WM und keiner kann´s sehen. So etwa kann man die momentane Situation während der Handball-WM in Katar beschreiben. Durch die Rechtevergabe an SKY Deutschland ist der Kreis der Fernsehzuschauer bei den Welttitelkämpfen arg begrenzt. Nur gut, dass es dann noch den HASLACHER HOF gibt. War das Interesse während der Übertragung der Fußball-WM im letzten Jahr noch überschaubar, übersteigt die Zahl der Handballfans dies jetzt bei weitem. Zu jedem Spiel der deutschen Nationalmannschaft pilgern die Enthusiasten aus allen Himmelsrichtungen ins Haslacher Sportheim und feuern ihre Lieblinge an.

Außer gegen Saudi-Arabien am Samstag (24.01) werden bzw. wurden erst einmal alle Vorrundenspiele gezeigt. Gut Essen und Trinken ist bei den Spielen natürlich ebenso angesagt. Also, auf gehts in den HASLACHER HOF. Rechtzeiges Erscheinen sichert wie immer die besten Plätze. Die weiteren Übertragungen richten sich neben dem Abschneiden der deutschen Mannschaft auch nach dem Veranstaltungsplan der Sportheimgaststätte.

Minihandballkinder beim GTÜ-Cup

Zufriedene Gesichter beim GTÜ-Cup

11.01.2015

Am 04. Januar starteten die Minihandballkinder des TV Haslach beim GTÜ-Cup Junior ins Jahr 2015.

Mit zwei Mannschaften und insgesamt 19 Kindern nahmen wir am Minispielfest in der Längenholzhalle teil. Gegen Mannschaften u. a. aus Aidlingen, Weil im Schönbuch, Kuppingen/Oberjesingen, Rutesheim und Herrenberg spielten wir Handball, Mattenball, Königsball und absolvierten einen Parcours. Viele Spiele trugen wir an dem Nachmittag aus und waren dann über unseren gewonnenen Medaillen sehr glücklich!

Meine Sicht auf Liga Drei

30.12.2014

Einen gnadenlos subjektiven, aber nicht allzu ernst nehmenden Blick auf die Dritte Liga Süd wagt Sportskanone Erhard VerWunderlich
Folge 40: Nach der Hinrunde 2014/2015

Nach der doch etwas längeren Abstinenz durch gleich mehrere Schreibblockaden nacheinander setze ich nun aber doch mal wieder meine ungetrübte Brille ab, um einen verschleierten Blick auf das Geschehen in der Dritten Liga zu werfen. Und wie üblich, geschieht dies zum Jahreswechsel mit der Einzelkritik der Mannschaften. Die Reihenfolge ergibt sich natürlich aus dem Tabellenstand und nicht, wie man vermuten könnte, aus Sympathiegründen.
Hier gehts weiter ...

Brigitte Schanbacher gibt Leitung ab

Unsere Freizeitsportgruppe beim Training für das Sportabzeichen

21.12.2014

ab 15.12.2014 übernimmt Heinz Schanbacher (Telefon 201858) die Organisation und Leitung unserer Gruppe Fitness 50 plus. Er ist dann auch alleiniger Ansprechpartner. Brigitte Schanbacher tritt auf eigenen Wunsch als Ansprechpartnerin und ständige Übungsleiterin für Gymnastik zurück. Sie wird dann nur noch im Wechsel mit den anderen Aktiven die Gymnastik leiten. Horst-Dieter vom Bovert ist weiterhin Übungsleiter für Volleyball.
Da Helmut Hirth aus gesundheitlichen Gründen bis auf weiteres nicht mehr am Sport teilnehmen kann, übernimmt seine bisherige Tätigkeit Heinz Schanbacher. Brigitte danken wir sehr herzlich für ihre 7-jährige professionelle, abwechslungsreiche und beliebte Gymnastik und die Leitung unserer Gruppe. Heinz wünschen wir viel Erfolg und eine glückliche Hand zum Wohle von allen Sportfreunden der 50+.

Haslacher Weihnachtsmarkt am Samstag

26.11.2014

Am Samstag 29.11.2014 findet der 11. Haslacher Weihnachtsmarkt im Bereich zwischen der Kirche und dem Rathaus statt. Organisiert wird dieser durch Feuerwehr, Turnverein, Gesangverein, Ost- und Gartenbauverein, dem Förderverein der Grundschule und der Evangelischen Kirchengemeinde.
Wir bieten an:
"Geschenkideen und Weihnachtliches": "Hausmeierei" (Eingekochtes, Allerlei), Schmuck, Basteleien, Deko, Adventskränze und ...)
"Gaumenfreunden": Original Haslacher Weihnachtsbrezel, Gulaschsuppe, "Rote", Waffeln, Kaffee, Kuchen, Glühwein/Glühmost, Kinderpunsch, Edle Haslacher Schnäpse und Honig und vieles mehr)
Alles unter dem Motto: Aus Haslach Für Haslach
Beginnen werden wir nach einer Begrüßung durch Ortsvorsteher Dieter Ulmer um 15 Uhr mit einer offiziellen Einweihung des Backhauses und des Backhauanbaus.
Hierzu lädt die IG Haslach herzlich ein, um gemeinsam mit einem Glas Sekt anzustoßen.
Anschließend singen die "Chorrage-Kids".
Das weitere Programm (Änderungen vorbehalten):
15.30 Uhr: Wir erwarten den Nikolaus
16.00 Uhr: Bläserklasse der JRS
17.00 Uhr: Posaunenchor Herrenberg
17.15 Uhr: Offenes Singen mit Posaunen- & Freizeitchor
20.00 Uhr: Marktende
Quelle:vereine-haslach.de

Wandertag des TV Haslach zog Mensch und Tier an

09.11.2014

Wir waren diesmal erfreulicherweise 4 Kinder, 22 Erwachsene und 2 Hunde.Topwetter und angenehme Temperaturen begleiteten uns den gesamten Tag über. Die Wanderstrecke hatte eine Gesamtlänge von 12,9 km, dabei wurden 350 Höhenmeter überwunden. Auf halber Strecke lag die Schertles Höhle und der Rundgang mit Führung kam bei den Wanderfreunden sehr gut an. Auf dem Weg zur Einkehr im Gasthaus "Filsgrund" gab es noch eine kleine Pause an der Quelle der Fils.
Nach einem guten Mittagessen konnten einige dem Bienenstich XXL als Nachspeise nicht wiederstehen. Auch um die unerwarteten Kalorien wieder zu vernichten, wurde einstimmig beschlossen, nicht mit dem Bus ab dem Gasthaus zurückzufahren, sondern noch 2 km bis zum Parkplatz zu laufen und erst dann die Heimfahrt anzutreten.
Gegen 17:00 Uhr sind wir dann an Sporthalle in Haslach angekommen und einen erholsamen Wandertag beendet.
Peter Jüngling
Hier geht es zu den Bildern von Roland Stich und Franz Gauder

Wandertag des TV Haslach am 1. November

13.10.2014

An Alle undMitglieder und Freunde des TV-Haslach!
Wer kennt das Hasental, Nasenloch oder den Papierfelsen?
Nein, dann wird es Zeit, das zu ändern.
Am 01. November gibt es die Möglichkeit,auf einer Wanderung zwischen Ochsenwang und Schopfloch, diese Bezeichnungen in der Natur kennen zu lernen. Die Strecke ist ca. 13 km lang, hat etwa gesamt 350 Höhenmeter und ist leicht bis mittelschwer.

08:30 Uhr Treffpunkt und Abfahrt mit dem Bus ab der Sporthalle Haslach

ca. 11:30 Uhr Pause an der Schertelshöhe, wer möchte, kann die Höhle
besichtigen oder im Restaurant einkehren.

ca. 14:00 Uhr Ende der Wanderung und Einkehr im Gasthaus.

16:00 Uhr Rückfahrt
EineAnmeldung bis zum 30.10.2014 unter 0171 9907442 oder
e-Mail juengling.peter@t-online.de
ist für die Organisation sehr dienlich. Die Plätze im Gasthof sollten reserviert werden und wir wollen einen Bus chartern und somit einen autofreien Feiertag erleben. Wer Lust hat zum Wandern und den bunten Herbst genießen will, sollte nicht lange zögern und sich anmelden.
Kleidung und Schuhwerk der Witterung im Herbst anpassen!

Über eine rege Teilnahme freut sich
Euer TV-Haslach
_________________________________________________________________________________________________

Pack die Badehose ein...

30.09.2014

Neben Eltern-Kind-Turnen und Kinderturnen gibt es für die kleinen Sportler auch die Möglichkeit, sich im Wasser auszutoben.
Der TV Haslach 1930 e.V. hat die Möglichkeit, mittwochs für zwei Stunden das Schwimmbecken in der Fröbelschule zu nutzen. Hier können Familien mit ihren Kindern schwimmen, spielen und toben. In der Halle gibt es unterschiedliche Spiel- und Schwimmgeräte, die von uns genutzt werden können. Das Schwimmjahr ist in drei Einheiten geteilt. Von Oktober bis Dezember und Januar bis März gibt es 10 Termine für das freie Schwimmen. Nach Ostern bieten wir dann einen Schwimmkurs an.
Voraussetzung für die Teilnahme ist sie die Mitgliedschaft im Sportverein.


Anmeldung und weitere Informationen:
Andrea Szumilas
Tel.: 07032 - 201151

Meine Sicht auf Liga Drei

13.09.2014

Einen gnadenlos subjektiven, aber nicht allzu ernst nehmenden Blick auf die Dritte Liga Süd wagt Sportskanone Erhard VerWunderlich
Folge 39: Vor dem 3. Spieltag 2014/2015

Upps, da habe ich doch glatt den Saisonstart verpasst! Oh wie schön, mag sich da der ein oder andere Handballinteressierte denken, der Ahnung von dieser Sportart hat. Aber doch ein wenig zu früh gefreut, ich schreibe weiter. Es ist aber auch so viel in der Pause in Sachen Handball passiert, wo sonst nur ein riesiges Sommerloch geklafft hat. Da kann man schon mal etwas den Überblick verlieren.
Hier gehts weiter...

Kinonacht und Dorfkultour am 12. und 13. September

05.09.2014

Ganz im Zeichen der Kultur steht Haslach am Freitag und Samstag, 12. und 13. September. Nach der "Kinonacht" am Freitag, ist am Samstag die "Haslacher Dorfkultour" mit viel Musik an verschiedenen Spielorten, Kabarett im Dorfzentrum, Bildhafte Gestaltung und Fotografie im Rathaus und jede Menge Alltagskultur im Backhaus und der Museumsscheuer angesagt.
So vielfältig und unterschiedlich die Mitwirkenden und das Programm, so verschieden auch die Spielorte. Da die einzelnen Programmpunkte zeitlich versetzt sind, hat das Publikum die Gelegenheit, von Vortrag zu Vortrag zu spazieren eine Kultour auf kleinem Raum.
Das Rathaus wird zur Galerie, dem "Haslacher Mosaik", der Parkplatz zur Kabarettbühne. Hier gibt es auch Musik, ebenso in der Kirche, im Mostbesen der Familie Marquardt, oder auch in den Höfen von Gebhard Lohrer und von Dieter Bräuning. Auf den Höfen wird dann auch der Vorgang des Mostens oder Schnappsbrennens gezeigt. Alltagskultur zeigt Hans Wagner in seiner Museumsscheuer, die alte Möbel, landwirtschaftliche Gerätschaften und Werkzeuge beherbergt. Ein Stück lebendiges Kulturgut ist nicht zuletzt auch das Backhaus. Dort bietet Manfred Reschke zwei Backkurse an, um die Tradition weiterzutragen, Brot, Stöckling und süße Kuchen im Holzofen zu backen.
Durch Klicken auf die Bilder erfahren Sie mehr zur Kinonacht und zur Dorfkultour

Vier Tage Sport und Spaß bei der 50+ Gruppe

23.07.2014

Ein ehrgeiziges Projekt erfolgreich bestanden. So lautet die Kurzformel des Radausfluges der Freizeitgruppe 50+. Vom 1.-4- Juni bestritten die Pedalritter insgesamt 260 km auf dem Altmühltalweg. Los gings in Herrenberg, hier allerdings noch mit der Bahn. In Rotenburg ob der Tauber schwang sich die Gruppe dann auf die Räder und das Abenteuer nahm seinen Anfang. Zwar begann die Fahrt mit einem Anstieg schon nach wenigen Kilometern, dies tat dem Tatendrang der Gruppe um Heinz und Brigitte Schanbacher aber natürlich keinen Abbruch. Über Windsfeld, Großenried und Ombau ging es bis nach Saal. Bei weitgehend schönstem Wetter wurde unter anderem die längste Holzbrücke Europas über die Altmühl passiert. Nach vier Tagen kamen dann alle Radler wieder wohlbehalten in Herrenberg an. Für alle Teilnehmer war die Fahrt sicher ein unvergessliches Erlebnis.
Hier gehts zu den Bildern...

Nach dem Zwiebelkuchen weltmeisterlich gefeiert

17.07.2014

Ganz im Zeichen des Finales der Fussball-WM stand die diesjährige Zwiebelkuchenhocketse des TV Haslach. Zum Einen endete das Fest im Herzen von Haslach wegen des Großereignisses in Brasilien diesmal schon um 19 Uhr, zum Anderen war auf den vollbesetzten Plätzen natürlich das Finale im Mittelpunkt vieler Gespräche. Viele Festbesucher nutzten das Zwiebelkuchenfest dann auch bei perfektem Wetter, um sich vor dem Fußballspiel mit der Haslacher Spezialität aus dem Backhaus zu stärken. Aber auch alle anderen Stände waren überaus gut besucht. Dem Anlass entsprechend wurde auch noch kurzerhand ein Torwandschießen ins Leben gerufen. Pünktlich um 19 Uhr endete die Hocketse, damit alle Helfer das Finale auch in voller Länge verfolgen konnten. Der Sieg der deutschen Mannschaft schließlich krönte den überaus gelungenen Tag aus Sicht des TV Haslach.
Dank an alle Helfer und Kuchenspender
Der TV Haslach möchte sich an dieser Stelle nochmals recht herzlich bei allen Helfern beim Auf- und Abbau, an den Verkaufsständen, beim Rahmenprogramm und im Backhaus bedanken. Ein ebenso großer Dank gilt allen Kuchenspendern. Ohne die Hilfe aller ehrenamtlichen Unterstützer wäre die Durchführung der Hocketse nicht möglich gewesen. Danke!

Hier gehts zu den Bildern...

Zwiebelkuchenocketse des TV Haslach am 13. Juli

14.06.2104

Am 13. Juli geht es im und um das Backhaus in Haslach wieder rund. Der TV Haslach lädt zu seiner traditionellen Zwiebelkuchenhocketse auf dem Haslacher Marktplatz ein. Das Fest, das praktisch als Einstimmung auf das Finale der Fussball-WM steigt, wird hoffentlich auch diesmal wieder zahlreiche Gäste aus der näheren und weiteren Umgebung anziehen, ist doch der Zwiebelkuchen weit über die Ortsgrenzen bekannt. Aber nicht nur wegen dieser Spezialität aus dem Haslacher Backhaus lohnt das Kommen. Bei Bier und Steaks, roten Würsten oder wilden Kartoffeln und vielem mehr wird jeder Besucher das passende für seinen Gaumen auswählen können.
Für die kleinen und großen Gäste wird auch in diesem Jahr eine Spielstrasse aufgebaut.
Um den Gästen und Helfern die Möglichkeit zu geben, rechtzeitig zum großen Fussballevent aus Brasilien gerüstet zu sein, wird die Hocketse in diesem Jahr ausnahmsweise schon um 19 Uhr beendet. Der TV Haslach bittet, dies zu beachten.

Kuchenspenden, Zwiebelschneider und Helfer herzlich willkommen
Um die Hocketse auch in diesem Jahr wieder zu einem Erfolg werden zu lassen, ist die Hilfe aller TV-ler und derer Freunde unerlässlich. Zum Auf- und Abbau sind Helfer sehr willkommen. Der Aufbau beginnt am Sonntag, den 13. Juli bereits um 7:30 Uhr.
Auch Kuchenspenden, auch mit Sahne, sind wieder zahlreich erbeten. Ab 11 Uhr können diese im Rathaus abgegeben werden. Vorherige Anmeldungen nimmt gerne auch Anne Rott unter 07032 5304 entgegen.
Ebenso freuen sich die Verantwortlichen über jede fleißige Hand, die beim traditionellen Zwiebelschneiden am Samstagabend ab 18 Uhr zum Backhaus kommt.

Einladung zum Vesper mit dem TV am 10. Juni

14.06.2014

Aufgrund des schlechten Wetters probieren wir es erneut!
Am kommenden Dienstag (17.06.) lädt der TVH Ausschuss zu einem kleinen Vesper ein. Treffpunkt ist am Sportplatz um 18 Uhr. Damit auch jeder genug Hunger hat, wird vor dem Essen noch geschwind Reisig für die Zwiebelkuchenhocketse gesammelt. Der TV Haslach freut sich über viele Vesperteilnehmer.

Große Resonanz zur Radtour des TV Haslach

31.05.2014

Bei zunächst gutem Wetter wurde mit 14 Teilnehmern und einem Hund gestartet. In Deckenpfronn sind am Flughafen eingekehrt und haben zünftig auf den Vatertag angestossen, währenddessen öffnete der Himmel seine Schleusen und verlängerte dadurch ein wenig die Pause. Danach sind wir trotzdem frohen Mutes und im Trocknen weiter nach Holzbronn ins" Krabba-Nescht" zur warmen Vesper gradelt. Vorher mußten noch einige Höhenmeter bewältigt werden, damit es zum Mittag richtig gut schmeckt.
Um 14:30 Uhr haben wir uns wieder auf den Sattel geschwungen und den Heimweg angetreten, genau um 16:00 haben wir schließlich den Haslacher Wald erreicht.
Das Highlight des Tages aber war unser Teilnehmer Heinz mit 80 Jahren, dere immer im ersten Drittel der Gruppe zu finden war.
Peter Jüngling

Hier geht es zu den Bildern von Roland Stich...

Jahreshauptversammlung TV Haslach 16. Mai 2014

23.05.2014

Es war wohl Zufall, wirkte aber fast wie inszeniert. Als der Ehrenvorsitzende des TV Haslach, Klaus Pflugfelder, als letzter der rund 50 Besucher das Sportheim betrat, war dies das Zeichen für den jetzigen Chef am Ruder des Turnvereins, Michael Rott, den Startschuss zur Jahreshauptversammlung 2014 zu geben.
Diese erstrahlte dann auch erstmals in einem veränderten Design. Anstelle von zeitaufwendigen Reden mit viel trockener Statistik beschränkten sich Vorsitzender Michael Rott und seine Mitstreiter auf wesentliche Fixpunkte des vergangenen Jahres. Das Hauptaugenmerk seines Berichts legte Rott dabei auf die äußerst aufwendige Umstellung des Einzugsverfahrens der Mitgliedsbeiträge, die durch das neue SEPA-System erforderlich war. Sogar eine Satzungsänderung war hierfür erforderlich. Immerhin können seitens des TVH in diesem Jahr 25 Jahresbeiträge mehr verbucht werden, erhöhte sich doch die Mitgliederzahl auf 675. Durch die Ausgliederung der Handballer ab der D-Jugend sei der TV Haslach ein sehr aktiver, vornehmlich dem Breitensport verpflichteter Verein, so Michael Rott weiter.

Neue Wege bestritt der Verein auch im Bericht der Handballspielgemeinschaft. Ingo Janoch und Peter Kiener standen in einer lockeren Gesprächsrunde Moderator Jochen Klingowsky und dem Publikum Rede und Antwort zur abgelaufenen Spielzeit. Ein verständlich gut gelaunter sportlicher Leiter Janoch gewährte dabei einen Ein- und Ausblick auf die sportliche, aber auch finanzielle Situation im Bereich der 1. Frauenmannschaft. Erhöhte Ausgaben durch den Aufstieg in die zweite Bundesliga erfordern natürlich auch ein Plus auf der Einnahmeseite, ließ er keinen Zweifel an der Schwere der kommenden Aufgaben. Gelingen soll dabei das Unternehmen zweite Liga vor allem mit regionalen Spielerinnen. Eine Kerbe, in die der Leiter der Männer 1, Peter Kiener, ebenfalls einschlug. Diese Philosophie sei für die SG H2Ku alternativlos.
Die Entlastung des alten Vorstandes geriet in diesem Jahr zum Showact. Ortsvorsteher Ulrich Vogelmann ließ es sich vor der Entlastung nicht nehmen, das Mostlied von Harald Immig zum Besten zu geben.

Volle vierzig Jahre im Verein. Für diese langjährige Mitgliedschaft konnten anschließend Waltraud Marquardt, Roger Biesinger, Dieter Junger und Annemarie Rott geehrt werden.
Geehrt wurden sie wohl zum letzten Male von Michael Rott. Der Vorsitzende, der seine letzte Amtszeit als Chef im Ring bestreitet, konnte aber bei den anstehenden Wahlen neue Gesichter im Ausschuss begrüßen. Als zweiter Vorsitzender konnte Herbert Bökle gewonnen werden, der den scheidenden Vize Peter Jüngling beerbt. Ebenfalls schweren Herzens musste man Lena Olbrich ziehen lassen. Sie wird fortan durch Christine Wieland ersetzt, ihres Zeichens bisherige Beisitzerin. Deren vakante Stelle konnte derweil an Jannik Bökle, der neu in den Ausschuss gewählt wurde, vergeben werden.
In gelöster Atmosphäre klang die Versammlung, die wahrlich schon schwerere Stürme überstehen musste, im Sportheim aus.
Hier geht es zu den Bildern der Versammlung

Meine Sicht auf Liga Drei (38)

15.05.2014

Einen gnadenlos subjektiven, aber nicht allzu ernst nehmenden Blick auf die Dritte Liga Süd wagt Sportskanone Erhard VerWunderlich
Folge 38: Nach dem letzten Spieltag 2013/14

Bestürzende Sachkenntnis. Mehr kann ich zum Ausgang der zu Ende gegangenen Spielzeit gar nicht sagen. Fast zu einhundert Prozent traf meine Halbserienprognose vom Dezember nun auch zu, sogar mein Wunsch nach mehr Spannung wurde erfüllt. Als Fortsetzung dieser Selbstbeweihräucherung kann ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, am Ende der Spielzeit wieder einmal im Detail jeden Spieler einzuschätzen, wobei die Betonung auf Schätzen liegt.
Hier gehts weiter...

Radausfahrt des TVH am 29.Mai

05.05.2014

An alle Mitglieder und Freunde des TV!
"Durch Wald und Flur" geht unsere diesjährige Radausfahrt am
29. Mai 2014 (Christi Himmelfahrt) nach Holzbronn.

Die Strecke verläuft ab der Haslacher Sporthalle über den Sportplatz Kuppingen ->vorbei an Oberjesingen-> Deckenpfronn-> Holzbronn-> Gültlingen ->Sulz -> Haslach
Die Strecke ist ca. 39 km lang, der Schwierigkeitsgrad der Tour liegt im Bereich "mittelschwer" und ist mit einer guten Grundkondition gut zu schaffen.

10:00 Uhr Abfahrt ab Sporthalle Haslach
ca. 11:00 Uhr kleine Pause am Segelfluggelände zwischen Oberjesingen
und Deckenpfronn
ca. 13:00 Uhr Einkehr im "Krabba-Nescht"
ca. 16:00 Uhr Ankunft an der Sporthalle Haslach

Sportliche Grüße und wir freuen uns über jeden Teilnehmer, der mitfährt.

Euer TV Haslach
Anmeldung: Tel. 0171-9907442 oder E-Mail: juengling.peter@t-online.de
Skizze Streckenverlauf

TV-Haslach Skiausfahrt nach Flumserberg

13.04.2014

Ganz früh ging's los am 30 März. 5.30 Uhr - Abfahrt ins schweizer Skigebiet Flumserberg. Doch die 24 Erwachsenen und 11 Jugendlichen wurden durch schönstes Wetter bei Plusgraden und tolle Schneeverhältnisse für das frühe Aufstehen belohnt. Einhellige Meinung: Schön war's - nächstes Jahr gerne wieder.
Hier gehts zur Bildergalerie...

Meine Sicht auf Liga Drei (37)

06.04.2014

Einen gnadenlos subjektiven, aber nicht allzu ernst nehmenden Blick auf die Dritte Liga Süd wagt Sportskanone Erhard VerWunderlich
Folge 37: Nach dem 26.Spieltag 2013/14

Also, die Quote stimmt schon mal. Nach acht gegnerischen Fußtritten in Form von doppelten Minuspunkten, die viele schon eine taumelnde SG Richtung Oberliga wanken sahen, genügten jetzt drei Siege am Stück, um das ganze Schreckenszenario im morgendlichen Frühlingsnebel fast schon wieder verschwinden zu lassen. Ich bin mir dabei sicher, dass unter denen, die das Abstiegsgespenst nachts um die Stiftskirche huschen sahen, auch der eine oder andere Entscheidungsträger des Drittligisten war. Ich natürlich nicht.
Hier gehts weiter...

Störungen durch Sanierung am 1. April

01.04.2014

Aufgrund von kurzfristigen Sanierungsarbeiten auf der K1028 an der Einmündung Haslach/Herrenberg kommt es am 1. April für 24 Stunden zu Verkehrsbehinderungen, die sich auch auf die Haslacher Bevölkerung auswirken. Da aber ausgerechnet in der Nacht vom 1. auf den 2. April auch ein nächtlicher Abtransport von Schotter vom Steinbruch Plapphalde beantragt wurde, muss dieser nun über Haslach umgeleitet werden. Deshalb ist von 22 Uhr bis Mitternacht mit erhöhtem Lärmaufkommen durch stündlich etwa 50 LKW zu rechnen. Die Betreiber des Steinbruchs bieten den Anwohnern aber großzügerweise Gehörschutz beziehungsweise für Gehörschutzallergiker ein reichhaltiges Sortiment an alkoholischen Einschlafhilfen an. Diese können am 1. April tagsüber von 12-16 Uhr am Infostand direkt auf dem Marktplatz in Haslach empfangen werden.

Neues Aufnahmeformular ab sofort verfügbar

20.03.2014

Nicht zuletzt wegen der allgemeinen SEPA- Umstellung der Konten stellt der TV Haslach ein neues Aufnahmeformular zur Verfügung. Dieses Formular ist mit dem PC beschreibbar und kann danach ausgefüllt und ausgedruckt werden. Die alten Formulare sind ab dem jetzigen Zeitpunkt nicht mehr gültig. Sie finden das Formular in der linken Spalte unter "Beitrittserklärung"..

Neues Kursangebot des TVH schon ausgebucht

Kursleiterin Kim Federolf

Kursleiterin Kim Federolf

04.03.2014

Schon vor Beginn der ersten Stunde am 10. März erfreut sich der neue Kurs "Bodystyling" großer Beliebtheit. Die Resonanz ist so überwältigend, dass der Kurs mit 15 Teilnehmern schon komplett ausgebucht ist. Mit Kim Federolf konnte zudem eine qualifizierte Fachkraft als Kursleiterin gewonnen werden. Wünschen wir allen Teilnehmern ab kommender Woche viel Spaß beim trainieren.
Was ist Bodystyling?
Bodystyling ist eine Kombination aus Kraftausdauer- und Herz-Kreislauftraining.
Der Kurs ist als Ganzkörpertraining zu verstehen. Das Training ist ideal um seine allgemeine Fitness zu verbessern.
Es werden alle großen Muskelgruppen gestärkt um Stabilität, Haltung und eine attraktive Körperform zu erhalten.
Ein abwechslungsreicher Mix aus Übungen mit und ohne Zusatzgeräte bei motivierender Musik.
Am Ende jeder Stunde wird das Programm durch Stretching abgerundet. Mit Übungen für geschmeidige Muskeln und Bänder, die gleichzeitig auch noch entspannend wirken.

Meine Sicht auf Liga Drei

23.02.2014

Einen gnadenlos subjektiven, aber nicht allzu ernst nehmenden Blick auf die Dritte Liga Süd wagt Sportskanone Erhard VerWunderlich
Folge 36: Nach dem 22.Spieltag 2013/14

Mittendrin statt nur dabei. Waren vor knapp acht Wochen noch absolut keine Wellen für das Flaggschiff der SG auf den Gewässern der dritten Liga zu erahnen, ist es nun in kürzester Zeit mit voller Breitseite in einen Sturm geraten. Der Abstiegskampf hat nun auch die untersten Stufen der Markweghalle erreicht. Und ich weiß auch genau, wer an dieser Situation die alleinige Schuld trägt.
Hier gehts weiter...

Die nächsten Termine:

26.05.2016: Radausfahrt TV Haslach

Beitrittserklärung TV Haslach

Hier können Sie die Beitrittserklärung als ausfüllbare PDF-Datei öffnen, die Daten eintragen und dann ausdrucken

Termine Sporthalle Haslach

Videos SG H2Ku Gäubote

3.Liga Süd News

Tabelle 3. Liga Süd

Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Mitglied werden | Satzung | Beitragsordnung | Sie wollen uns schreiben | Sitemap